Skip to main content
Title

Neuigkeiten aus den Sammlungen

Was tut sich in den über 90 nationalen und europäischen Sammlungen des Verbunds „Getrenntes Bewahren – Gemeinsame Verantwortung“? Hier finden Sie Hinweise zu aktuellen Projekten, Ausstellungen sowie Veranstaltungen, strukturellen Veränderungen oder auch Umbaumaßnahmen.

 

Haben Sie Hinweise für uns? Dann senden Sie uns diese gerne an GBGV@bergbaumuseum.de.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Hinweise einer redaktionellen Prüfung unterziehen.

Ehemaliges Pförtnerhaus der Katharinazeche feiert Geburtstag

Vor genau hundert Jahren wurde das ehemalige Pförtnerhaus der Katharinazeche in Stockheim fertiggestellt. Es dient nach der Stilllegung der Zeche 1968 bis heute als Treffpunkt ehemaliger Bergleute und wurde erst kürzlich umfassend saniert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Heimatmuseum Unser Fritz präsentiert sich im Video

Das Heimatmuseum Unser Fritz in Herne präsentiert drei Filmclips über die Geschichte der Stadt und des Stadtteils Wanne-Eickel. Im Mittelpunkt stehen dabei die Ausstellungen des Museums sowie historische Filme und Fotografien. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Sanierung der Rentei in Stockheim macht große Fortschritte

Die vor einem Jahr begonnenen Sanierungsarbeiten an der Rentei in Stockheim machen große Fortschritte. Das zur ehemaligen Katharinazeche gehörende Gebäude aus dem Jahr 1847 soll künftig u. a. auch für Ausstellungen zur Geschichte des lokalen Bergbaus durch den Förderverein Bergbaugeschichte Stockheim genutzt

Jubiläum in schwierigen Zeiten

Sein 40-jähriges Jubiläum feiert in diesem Jahr das Besucherbergwerk Hüttenstollen in Osterwald. Seit Mitte Juli ist das dortige Museum nach coronabedingter Schließung wieder geöffnet und die Ausstellung „Bergbautradition am Osterwald – 40 Jahre Besucherbergwerk Hüttenstollen“ zu sehen.

Saarländisches Bergbaumuseum Bexbach erhält Förderung

Das saarländische Museum für Bildung und Kultur fördert das Saarländische Bergbaumuseum Bexbach mit einem Betrag in Höhe von 40 000 Euro. Der Förderscheck soll dazu dienen, die Ausstellungstechnik zu modernisieren. So soll beispielsweise ein Seilfahrt-Simulators aufgestellt werden. Weitere Informationen

Bergbaumuseum Oelsnitz eröffnet Ausstellung „KohleBoom“

Im Rahmen der 4. Sächsischen Landesausstellung "Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen" zeigt das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge die Ausstellung „KohleBoom“. Sie thematisiert den Anteil der Kohlenindustrie innerhalb der sächsischen Industriegeschichte und bietet einen Vorgeschmack auf das sanierte und

Rohbau der neuen Gebäude des Bergbaumuseums Oelsnitz/Erzgebirge beginnt

Im Zuge der derzeit laufenden Umbaumaßnahmen am Bergbaumuseums Oelsnitz/Erzgebirge steht nach den letzten Abbrucharbeiten der Rohbau der neuen Gebäude unmittelbar bevor. Dabei wurde auch erstmals einer der sonst nicht sichtbaren stählernen Füße des Förderturms freigelegt. Eine Wiedereröffnung der

Virtuelle Angebote des National Coal Mining Museum

Angesichts der Corona-Pandemie bleiben die Museen in Großbritannien weiterhin geschlossen. Das National Coal Mining Museum hat deshalb Informationen und Videos zu Ausstellungen online gestellt. Dies gilt insbesondere für eine Ausstellung über die „Bevin Boys“, jungen Leuten, die während des Zweiten Weltkriegs

Bauarbeiten an der Waschkaue des Museums Industriekultur Osnabrück

Zurzeit wird das Magazingebäude des Museums Industriekultur Osnabrück, die ehemalige Waschkaue der Zeche, aufwendig saniert. Dies betrifft insbesondere die in die Jahre gekommene Dachkonstruktion des denkmalgeschützten Gebäudes aus dem Jahr 1890. Weitere Informationen finden Sie hier.